Feuerwehr warnt vor Risiken bei Silvesterfeier

Gefahren durch Kombination von Alkohol, Böllern und Unachtsamkeit Berlin – Ausgebrannte Partyräume, schwer verletzte Gäste und tragisches Ende ausgelassener Feten: Beim Jahreswechsel kommt es erfahrungsgemäß zu zahllosen Zwischenfällen bei Silvesterfeiern. „Gefährlich ist die Kombination von Alkohol, Feuerwerkskörpern und Unachtsamkeit“, warnt Hermann Schreck, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV).

 

Mehrere vermisste Personen bei Pferdestallbrand

Zum Glück nur die Herbstübung der Feuerwehr Ankum

 

Ankum. Es ist Donnerstagabend gegen 18:41 Uhr als die Regionalleitstelle Osnabrück Sirenen- und Funkmeldeempfängeralarm für die Feuerwehr Ankum auslöst. Grund für die Alarmierung: Es brennt ein Pferdestall in der Straße „Kunkheide“.

 

Ferienspaßaktion 2013 in Eggermühlen

Am Samstag den 03.08.2013 haben sich 13 Kameraden Feuerwehr Ankum getroffen, um unter der Leitung von Thomas Fleddermann die Ferienspaßaktion an der Grundschule in Eggermühlen durchzuführen an der ca. 30 Kinder und deren Eltern teilnahmen.

Nach der Übung wurde es ernst

Feuerwehr trainiert Großeinsatz in Kettenkamp

Kettenkamp. Wer am Samstagnachmittag am Betriebsgelände der Firma Rosenstengel an der Ankumer Straße vorbeifuhr, nahm automatisch den Fuß vom Gas: gut 20 Feuerwehreinsatzwagen mit Blaulicht, Feuerwehrmänner mit Atemschutzmaske und Löscheinsätze rund um eine Lagerhalle prägten das Bild. Gut, dass es sich dabei nur um eine Übung handelte. „Brand einer Industriehalle, zwölf vermisste Personen“, so lautete die Notrufmeldung, die die Einsatzzentrale durchgab. Die Alarmsirenen riefen ab 14 Uhr in Alfhausen, Ankum, Bersenbrück, Gehrde, Kettenkamp, Rieste und Talge die Mitglieder der Feuerwehren zusammen, die sich umgehend auf den Weg nach Kettenkamp machten.

Ein Dankeschön für die Kameraden der Feuerwehr Ankum

 

Die Freiwillige Feuerwehr Ankum ist 365 Tage im Jahr rund um die Uhr für ihre Bürger im Einsatz.

Eine Bezahlung dafür bekommen sie nicht, denn es ist ja eine ehrenamtliche Tätigkeit. Ein „Danke“ für geleistete Arbeit hört man eher selten.

Umso größer war die Freude, als beim vergangenen Dienstabend am 22.07.2013 der stellv. Geschäftsführer der AWIGO, Thomas Riepenhoff erschien und den Kameraden persönlich für den geleisteten Einsatz am Schützenfestwochenende dankte.