eiko_icon TH_GSG_2 40 Tonner mit Gefahrgut liegt im Graben


Zugriffe 1911
Einsatzort Details

Menslage, Nortruper Straße
Datum 04.11.2015
Alarmierungszeit 19:16 Uhr
Einsatzende 23:14 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 58 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 3
eingesetzte Kräfte

Polizei
IuK Gruppe Nord
Freiwillige Feuerwehr Quakenbrück
    Freiwillige Feuerwehr Menslage
      Freiwillige Feuerwehr Bersenbrück
      Freiwillige Feuerwehr Talge
      Freiwillige Feuerwehr Gehrde
      Fahrzeugaufgebot   Polizei  MTF FTZ- Nord 82-60  ELW 2  GWG BSB  TSF Talge  LF 8 Gehrde

      Einsatzbericht

      IuK Einsatz bei Gefahrgutunfall in Menslage

       

      psb Menslage. Am Mittwochabend um 19:16 Uhr wurde die IuK Gruppe Nord zu einem Einsatz in Menslage alarmiert.

      Auf der Nortruper Straße in Menslage war ein LKW mit seinem Anhänger auf den Grünstreifen geraten und ins Schleudern geraten. Aufgrund dessen stürzte der mit Gefahrgut beladene Anhänger um. Neben den Feuerwehren aus Menslage und Quakenbrück wurde auch der Fachzug - Gefahrgut - Nord und die IuK Gruppe Nord alarmiert.

      Von den Feuerwehren aus Ankum und Alfhausen waren je 3 Kameraden und je 1 Kamerad aus Gröhnloh und Rieste im Einsatz.

      Nachfolgend die Berichte der Polizei:

      POL-OS: Menslage - Unfall mit Gefahrguttransporter

      Menslage (ots) - Glück im Unglück hatte ein 30-jähriger Mann aus Westerkappeln, der am Mittwochabend mit seinem Gefahrguttransporter einen Unfall auf der Nortruper Straße (L 74) hatte. Der junge Mann befuhr gegen 18.50 Uhr mit seinem Lkw und einem Anhänger die L 74 in Richtung Nortrup. In einer leichten Linkskurve kam der Anhänger aus bislang unbekannten Gründen mit der rechten Seite von der Fahrbahn ab und geriet ins Schleudern. Der Fahrzeugführer versuchte noch vergeblich durch Beschleunigen der Zugmaschine den Anhänger gerade auf die Fahrbahn zu ziehen. Das Vorhaben scheiterte jedoch. Der Anhänger überschlug sich und kam auf einem Grundstück seitlich zum Liegen, während die Zugmaschine quer zur Fahrbahn zum Stehen kam. Der 30-Jährige blieb unverletzt. An der Berme und dem Grundstück entstand Sachschaden. Auf dem Anhänger befanden sich Farben und Lacke der Gefahrgutklasse II und III. Die Behältnisse blieben trotz des Unfalls intakt, so dass keine Flüssigkeiten ausliefen. Aufgrund des Unfalls war die L 74 in beide Richtungen bis ca. 22.30 Uhr voll gesperrt. Neben der Polizei waren auch der Katastrophenschutz, sowie die Feuerwehr Menslage, die Straßenmeisterei und ein Rettungswagen im Einsatz. Die Schadenshöhe des Unfalls kann noch nicht beziffert werden.

      Nachtrag der Polizei:

      POL-OS: Menslage - NACHTRAG: Unfall mit Gefahrguttransporter

       

      Menslage (ots) - Am Mittwochabend, gegen 18.50 Uhr, kam es auf der Nortruper Straße zu einem Unfall mit einem Gefahrguttransporter, der Kunststoffbehälter und Fässer mit Farben und Lacken der Gefahrgutklassen II und III geladen hatte. Als die Feuerwehr den Transporter unter Einsatz von Atemschutz geöffnet hatte, mussten die Einsatzkräfte feststellen, dass die Fässer (mit ätzender Flüssigkeit) zwar intakt geblieben, die Kunststoffbehälter jedoch defekt waren. Nach Einschätzung eines Entsorgungsunternehmens konnte der Lkw dennoch risikolos entladen werden. Trotz ausgelegter Folie gelangte beim Entladen Farbe aus den beschädigten Behältern auf das Grundstück. Die Bergungsmaßnahmen, und damit auch die Vollsperrung der L 74, dauerten noch bis nach Mitternacht an.