eiko_icon TH_klein allgemein Droht großer Ast auf Gebäude zu stürzen


Zugriffe 1093
Einsatzort Details

Kettenkamp, Kleiner Merschdamm
Datum 07.11.2015
Alarmierungszeit 17:40 Uhr
Einsatzbeginn: 17:46 Uhr
Einsatzende 18:26 Uhr
Einsatzdauer 46 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Ankum
Freiwillige Feuerwehr Kettenkamp
Fahrzeugaufgebot   DLK 18/12 Ankum  LF 8 Kettenkamp  TLF 8 Kettenkamp
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Abgebrochener Ast droht auf Gebäude zu stürzen

 

psb Kettenkamp. Am frühen Samstagabend wurde zunächst die Feuerwehr Kettenkamp um 17:28 Uhr in die Straße Kleiner Merschdamm alarmiert. Dort drohte ein großer Ast einer Eiche aus etwa 10 Meter Höhe auf Garagen und ein Tor zu stürzen. Auf Anforderung der Feuerwehr Kettenkamp wurde dann um 17:40 Uhr die Drehleiter der Feuerwehr Ankum angefordert.

Aus dem Korb der Drehleiter heraus konnte der Ast mit einer Motorsäge sicher entfernt werden. Am Boden wurde der Ast noch zerschnitten und zur Seite geräumt.

 

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder