eiko_icon F_PKW brennt ein PKW


Zugriffe 771
Einsatzort Details

Ankum, Loxtener Straße
Datum 14.10.2017
Alarmierungszeit 11:58 Uhr
Einsatzende 12:25 Uhr
Einsatzdauer 27 Min.
Alarmierungsart DME und FME
Einsatzleiter U. Koddenberg
Mannschaftsstärke 21
eingesetzte Kräfte

Polizei
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   Polizei  ELW Ankum  TLF 16-25 Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  LF 16 - Ts Ankum
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Ankum: Brennpaste im Kofferraum löst Feuerwehreinsatz aus

 

psb Ankum. Zu einem PKW Brand an der Loxtener Straße wurden am Samstag um 11:58 Uhr die Feuerwehr Ankum und die Polizei alarmiert.

Als die Einsatzkräfte wenige Minuten nach der Alarmierung an der Einsatzstelle eingetroffen waren, war das Feuer bereits von den Insassen gelöscht worden. Laut Aussage des Fahrers hatte dieser im Kofferraum Speisen in einem Warmwasserbadsystem mit dazugehöriger Brennpaste zum warmhalten transportiert. Während der Fahrt in Richtung Ankum, vernahm dieser eine Rauchentwicklung aus dem Kofferraum, fuhr an den Straßenrand und alarmierte die Einsatzkräfte. Der Kofferraum war beim Eintreffen der Einsatzkräfte ausgeräumt, eine Verqualmung nicht mehr feststellbar. Mit der Wärmebildkamera wurde der Kofferraum auf erhöhte Temperaturen abgesucht, ohne Ergebnis. Für die sichtlich erschrockenen Kleinkinder die mit gefahren waren, gab es von der Feuerwehr jeweils einen kleinen Teddy als „Trostpflaster“.

Der Einsatz war nach etwa einer halben Stunde für die 21 Kameraden, die mit 4 Fahrzeugen angerückt waren beendet. Die Polizei war mit einem Streifenwagen vor Ort.

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder