Wir begrüßen sie auf
der neuen Website der
Freiwilligen Feuerwehr Ankum

Ankum, erstmals im Jahre 977 urkundlich erwähnt, liegt im Norden des Osnabrücker Landes in einer wunderschönen waldreichen Hügellandschaft des Naturparks Nördlicher Teutoburger Wald – Wiehengebirge. Durch seine staatliche Anerkennung als Erholungsort ist Ankum ein beliebtes Ferienziel, insbesondere für reitsportinteressierte Touristen, Tennis- und Golfliebhaber, aber auch für Wander- und Fahrradurlauber. Besonders im Bereich „Ferien auf dem Bauernhof" ist Ankum seit Jahrzehnten ein Begriff in der Szene. In dem über 1000 Jahre alten Ankum, im Mittelalter wirtschaftlicher, kirchlicher und Verwaltungsmittelpunkt der Region. Weitere interessante Information rund um Ankum gibt es im Internet unter www.ankum.de

Die Freiwillige Feuerwehr Ankum wurde im Jahre 1877 gegründet. Die 76 Feuerwehrkameraden (davon 66 aktive und 10 passive Mitglieder) stellen den Brandschutz in der Gemeinde Ankum (7371 Einwohner) sowie in der benachbarten Gemeinde Eggermühlen (1.762 Einwohner) sicher. Mit rund 92 Quadratkilometer betreut die Feuerwehr Ankum das größte Einsatzgebiet im Landkreis Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück wiederum gehört zu den größten und einwohnerstärksten Landkreisen in ganz Niedersachsen.

Im Jahr 2016 rückten die Ankumer Blauröcke zu 116 Einsätzen aus (45 Brandeinsätze sowie 71 Hilfeleistungen). Zum Vergleich: Im Jahr 2015 gab es 140 Einsätze zu bewältigen (44 Brandeinsätze und 96 Hilfeleistungen).

Ja zur Feuerwehr.de

157 Einsätze in 2017 und 10 neue Feuerwehranwärter für die Feuerwehr Ankum

psb Ankum. Ortsbrandmeister Ulrich Koddenberg und sein Stellvertreter Tim Schulte hatten im Januar zur Jahreshauptversammlung geladen. Da der Mannschaftsraum nicht den erforderlichen Platz für die 70 erschienenen Kameraden und die Ehrengäste bot, wurde erstmals in der Geschichte der Feuerwehr Ankum die Versammlung in der Fahrzeughalle abgehalten.

Ankumer Feuerwehrleute für besondere Verdienste geehrt

psb Ankum. Manfred Buhr, Feuerwehrverbandsvorsitzender des Altkreises Bersenbrück ehrte auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ankum vier Kameraden für ihre besonderen Verdienste:

Ankum: Vorweihnachtliche Blutspende gut besucht

psb Ankum. Zur vorweihnachtlichen Blutspende hatten der Blutspendedienst und die Feuerwehr Ankum ins Feuerwehrhaus geladen. Die Organisatoren, die 180 Blutspender und 11 Erstspender zählten, zeigten sich angesichts der bevorstehenden Feiertage zufrieden.

Silvester: Balkon vor Brand durch Böller schützen

Deutscher Feuerwehrverband warnt vor Lagerung entzündlicher Materialien

Berlin – Auf Balkon oder Terrasse sammeln sich im Winter oft viele Dinge an: Gartenmöbel, Sonnenschirm, leere Kisten oder Zeitungsstapel. Man plant, sie beim Frühjahrsputz zu entsorgen oder im Sommer wieder in den Garten zu stellen – doch vor allem an Silvester ist dieses Gerümpel gefährlich. „Wenn Balkon oder Terrasse vollgestellt sind, erhöht sich damit die Brandlast ungemein“, warnt Frank Hachemer, Vizepräsident des Deutschen Feuerwehrverbands (DFV).

Blutspendeaktion bei der Feuerwehr Ankum

psb Ankum. Im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Ankum fand jüngst wieder an 2 Tagen eine Blutspendenaktion statt.