Helfer entsetzt

Rücksichtslose Gaffer nach Unfall in Alfhausen

ms Alfhausen/Bippen. Eigentlich war alles so, wie es sein sollte. Die junge Fahrerin hatte den schweren Verkehrsunfall fast unverletzt überlebt, Helfer kümmerten sich aufopferungsvoll um sie. Doch dann lief die Situation aus dem Ruder. Jan Heinrich Tepe aus Vechtel, der eigentlich nur helfen wollte, war entsetzt.

Samtgemeinde will umstellen

Alarm per Digitalfunk für die Feuerwehren in der Samtgemeinde Bersenbrück

SG Bersenbrück. Feuerwehrleute sollen in der Samtgemeinde Bersenbrück künftig per Digitalfunk zum Einsatz gerufen werden.

Im Landkreis Osnabrück ist eine Umrüstung des Funksystems für Einsatzkräfte der Feuerwehr im Gange, berichtete Reinhold Waldhaus (SPD) aus der Arbeit des Feuerwehrausschusses in der jüngsten Sitzung des Samtgemeinderates in Gehrde. Auch das Alarmierungsystem, das die Einsatzkräfte auf den Plan ruft, soll auf Digitalfunk umgestellt werden.

to Ankum. Gleich fünf Präsentkorbe wurden bei der jüngsten Blutspendeaktion der Ankumer Feuerwehr ausgehändigt, die wieder zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz stattfand. Die Mehrfachspender  freuten sich über das lukullische „Danke schön“ seitens der Feuerwehr: Die beiden Aslager Heike Holzgräfe und Georg Dieker hatten jeweils die 50. Spende hinter sich gebracht, Martin Lohbeck (Ankum) und Martin Heimann (Bersenbrück)  ließen ihre  75. Spende in den Spenderpass eintragen, Gerd Papenjohann und Heinz Lohbeck (beide Ankum) war zum 100. mal dabei, seine mittlerweile schon 150. Blutspende absolvierte Ehren-Gemeindebrandmeister Günther Welp aus Bersenbrück bei seinen Feuerwehrkollegen in Ankum.

Besuch beim Technischen Hilfswerk in Quakenbrück

 

Den vergangenen Dienstabend nutzten mehrere Feuerwehrkameraden der Feuerwehr Ankum für einen Besuch beim THW in Quakenbrück um sich über die Arbeit und deren Aufgaben zu informieren.

Technische Hilfeleistung Bestandteil der letzten beiden Dienstabende

 

psb Ankum. Um einen guten Ausbildungsstandard zu haben treffen sich regelmäßig an jedem 2. Montag die Kameraden um 20:00 Uhr zu einem 2stündigen Dienst bzw. Ausbildungsabend.

An den vergangenen Ausbildungsabenden ging es um die Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen.  In den letzten Jahren ist die Zahl der schweren Verkehrsunfälle in der Gemeinde Ankum zwar zurückgegangen, aber im Fall der Fälle muss jeder  mit den Geräten umgehen können und wissen was zu tun ist.

Bundeskanzlerin lobt Engagement der Feuerwehr

DFV-Präsident Kröger: „Zeitgemäße Ausrüstung für Einsatzkräfte wichtig!“

Berlin/Bonn – „Sie leisten Großartiges und packen da an, wo es nötig ist – ohne Sie ist kein Staat zu machen! Gut zu wissen, dass es Sie gibt.“ Bundeskanzlerin Angela Merkel lobte heute bei einem Treffen mit Ehrenamtlichen in Bonn das Engagement der Einsatzkräfte von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Hilfsorganisationen: „Das ehrenamtliche Engagement ist die tragende Säule des Zivil- und Katastrophenschutzes – ohne dieses wäre keine flächendeckende Versorgung möglich.“