Wir begrüßen sie auf
der neuen Website der
Freiwilligen Feuerwehr Ankum

Ankum, erstmals im Jahre 977 urkundlich erwähnt, liegt im Norden des Osnabrücker Landes in einer wunderschönen waldreichen Hügellandschaft des Naturparks Nördlicher Teutoburger Wald – Wiehengebirge. Durch seine staatliche Anerkennung als Erholungsort ist Ankum ein beliebtes Ferienziel, insbesondere für reitsportinteressierte Touristen, Tennis- und Golfliebhaber, aber auch für Wander- und Fahrradurlauber. Besonders im Bereich „Ferien auf dem Bauernhof" ist Ankum seit Jahrzehnten ein Begriff in der Szene. In dem über 1000 Jahre alten Ankum, im Mittelalter wirtschaftlicher, kirchlicher und Verwaltungsmittelpunkt der Region. Weitere interessante Information rund um Ankum gibt es im Internet unter www.ankum.de

Die Freiwillige Feuerwehr Ankum wurde im Jahre 1877 gegründet. Die 76 Feuerwehrkameraden (davon 66 aktive und 10 passive Mitglieder) stellen den Brandschutz in der Gemeinde Ankum (7371 Einwohner) sowie in der benachbarten Gemeinde Eggermühlen (1.762 Einwohner) sicher. Mit rund 92 Quadratkilometer betreut die Feuerwehr Ankum das größte Einsatzgebiet im Landkreis Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück wiederum gehört zu den größten und einwohnerstärksten Landkreisen in ganz Niedersachsen.

Im Jahr 2015 rückten die Ankumer Blauröcke zu 140 Einsätzen aus (44 Brandeinsätze sowie 96 Hilfeleistungen). Zum Vergleich: Im Jahr 2014 gab es 133 Einsätze zu bewältigen (43 Brandeinsätze und 90 Hilfeleistungen).

Ja zur Feuerwehr.de

Wehren viermal pro Tag im Einsatz

Feuerwehrverband Altkreis Bersenbrück tagte in Alfhausen

Motto des Feuerwehrverbandes des Altkreises Bersenbrück für das Jahr 2016. Der Grund: Die Arbeit der Feuerwehren ist vielfältig, die niedersächsischen Feuerwehren sind offen für alle Mitglieder der Gesellschaft und sich deshalb ergibt sich ein großes buntes Bild mit vielen Facetten. Das erklärte Verbandsvorsitzender Manfred Buhr während des Verbandstages des Feuerwehrverbandes.

Erfahrene Feuerwehrleute in der Samtgemeinde Bersenbrück wiedergewählt

Vier erfahrene Feuerwehrleute aus der Samtgemeinde Bersenbrück wurden für je weitere sechs Jahre wiedergewählt, die Ernennungsurkunden überreichte Samtgemeindebürgermeister Dr. Horst Baier.
Die Wahlen und Ernennungen zu Ehrenbeamten auf Zeit erfolgen alle sechs Jahre durch Vorschläge in den Mitgliederversammlungen der Gemeinde-Wehren und werden anschließend durch den Samtgemeinderat bestätigt.

217 Blutspender bei der Frühjahrs - Blutspendeaktion in Ankum

psb Ankum. Bei der Frühjahrs - Blutspendeaktion die kurz vor Ostern bei der Feuerwehr Ankum zusammen mit dem Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes stattfand, zählten die Organisatoren 217 Blutspender davon waren 9 zum ersten mal dabei.

 

Alarmübung am Loxter Ort in Ankum

Übungsszenario: Schwerverletzter bei Unfall zwischen PKW und Treckergespann

psb Ankum. Am Samstag um 14:38 Uhr wurden die Feuerwehren aus Ankum und Nortrup sowie Rettungsdienst und Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall am Loxter Ort in Ankum alarmiert.

Was bis zum Eintreffen am Einsatzort niemand wusste: Es handelte sich um eine geheim gehaltene Alarmübung die Marius Berling von der Feuerwehr Ankum und Phillip Blome von der Feuerwehr Nortrup ausgearbeitet hatten. Lediglich die Ortsbrandmeister der beiden Feuerwehren, die Polizei, sowie die SEG 1und die Regionalleitstelle Osnabrück hatten Kenntnis.