eiko_icon TH_Öl_auf_Gewässer


Zugriffe 444
Einsatzort Details

Ankum; Michelsstiege
Datum 04.02.2020
Alarmierungszeit 08:50 Uhr
Einsatzbeginn: 08:55 Uhr
Einsatzende 10:37 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 47 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter B. Kortland
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Polizei
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   Polizei  ELW Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  LF 16 - Ts Ankum
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Ankum: Gewässerverunreinigung auf dem Suttruper Bach

 

psb Ankum. Zu einer Gewässerverunreinigung auf dem Suttruper Bach, wurde heute morgen um 08:50 Uhr die Feuerwehr Ankum und die Polizei Bersenbrück alarmiert. In Höhe der "Michelsstiege" war ein Ölfilm auf der Wasseroberfläche festgestellt und daraufhin der Feuerwehr gemeldet worden.

Im Bereich der Hauptstraße konnte festgestellt werrden, dass die Verunreinigung durch einen Regenwasserkanal in den Suttruper Bach gelangte. Daraufhin wurden auf dem Suttruper Bach 3 Ölsperren gesetzt um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Auf der Suche nach einem Verursacher, fand man am Nonnenbergsweg Ecke Nordstraße eine großflächige Verunreinigung vor.

In Absprache mit dem Bauhof der Samtgemeinde Bersenbrück, verständigte dieser eine Fachfirma zur Reinigung der Straße und eine Fachfirma zum spülen des Regenwasserkanals.

Die Polizei Bersenbrück hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder