eiko_icon TH_Ölspur_klein Betriebsstoffe binden nach Verkehrsunfall


Zugriffe 851
Einsatzort Details

Ankum, Lingener Straße
Datum 14.12.2019
Alarmierungszeit 18:57 Uhr
Einsatzende 21:15 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 18 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Mannschaftsstärke 9
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rettungswache Ankum
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   Polizei  RTW I Ankum 43-83-02  ELW Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  SW 2000 Ankum
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Ankum: Betriebsstoffe liefen nach Verkehrsunfall in größeren Mengen aus

psb Ankum. Am Samstag um 18:57 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Ankum gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der B214 Ecke Lindenstraße alarmiert.

 ein PKW war gegen die Verkehrsinsel, die sich auf der B214 einmündung Lindenstraße befindet gefahren und hatte sich dabei die Ölwanne schwer beschädigt. Die zum abbinden der auslaufen Betriebsstoffe alarmierte Feuerwehr versuchte eine weitere Ausbreitung des Motoröls zu verhindern, was jedoch aufgrund des Regens nicht ganz einfach war. Da auch schon ein Ölfilm auf dem Bach sichtbar war, wurden mehrere Ölsperren auf dem Bach gesetzt. Eine Fachfirma wurde beauftragt die großflächige Verunreinigung durch das Öl auf den Straße zu beseitigen.

 

Foto: Phillip Gude[pgd]

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder