F_Gewerbebetrieb es brennt in der Mülldeponie


Zugriffe 4431
Einsatzort Details

Ankum, Bippener Straße
Datum 03.08.2020
Alarmierungszeit 04:47 Uhr
Einsatzbeginn: 04:52 Uhr
Einsatzende 06:17 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 30 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter T. Schulte
Mannschaftsstärke 22
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rettungswache Ankum
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Freiwillige Feuerwehr Kettenkamp
    Fahrzeugaufgebot   Polizei  RTW I Ankum 43-83-02  ELW Ankum  DLK 18/12 Ankum  LF 16 - Ts Ankum  TLF 3000 Gruppe
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Ankum: Restmüll in Abrollcontainer brannte auf dem Recyclinghof

     

    psb Ankum. Am frühen Montagmorgen rückte die Freiwillige Feuerwehr Ankum zu einem Brand auf dem Gelände eines Recyclinghofes an der Bippener Straße aus.

    Um 04:47 Uhr erfolgte die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Ankum. Über den Notruf war der Regionalleitstelle Osnabrück eine Verdächtige Rauchentwicklung auf dem Gelände des Recyclingbetriebes gemeldet worden.

    Als der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Ankum am Einsatzort eingetroffen war, konnte man von weitem Feuerschein wahrnehmen. Dies wurde der Leitstelle mitgeteilt, woraufhin das Stichwort auf Feuer Gewerbebetrieb heraufgestuft und gleichzeitig die Feuerwehr Kettenkamp nachalarmiert wurde.

    Als die Blauröcke dann auf das Gelände fahren konnten, sahen diese, dass es in einem abgestellten Abrollcontainer brannte. Von einer Steckleiter aus konnte ein Trupp unter schwerem Atemschutz die Flammen mit einem Schaumrohr ablöschen. Die Feuerwehr Kettenkamp konnte ihren Einsatz abbrechen. Für die Nachlöscharbeiten war es erforderlich, dass der Container auf dem Hof abgekippt und der glimmende Restmüll mit einem Radlader verteilt wurde. Hierbei unterstützten die Mitarbeiter des Betriebes.

    Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

     

    Text und Fotos: Patrick Siebrecht

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder