TH_Tier Falke aus Nest gefallen


Zugriffe 753
Einsatzort Details

Ankum, Knörlpatt
Datum 05.06.2020
Alarmierungszeit 13:15 Uhr
Einsatzende 13:45 Uhr
Einsatzdauer 30 Min.
Alarmierungsart Telefon
Mannschaftsstärke 3
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   DLK 18/12 Ankum
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Ankum: Feuerwehr setzt jungen Falken wieder zurück in sein Nest

 

psb Ankum. Zu einem Tierrettungseinsatz am Knörlpatt rückten am Freitag drei Kameraden mit der Drehleiter aus.

Was war passiert: Bei einer am Knörlpatt ansässigen Firma war ein junger Falke aus dem Nest, welches sich unter einem Vordach einer Halle befindet gefallen. Der Jungvogel suchte daraufhin nun Schutz an der Hallenwand. Nachdem der Jungvogel dort entdeckt worden war, bat der Geschäftsführer der Firma bei einem Kameraden der Feuerwehr Ankum um Hilfe. Der Geschäftsführer hatte bereits mit einem Falkner Kontakt aufgenommen, dieser riet dazu den Falken einfach wieder in das Nest zu setzen.

Somit rückten drei Kameraden mit der Drehleiter aus, fingen den Falken ein und setzten diesen dann wieder in sein Nest. Interessant ist übrigens auch das Falken keine eigenen Nester bauen, sondern verlassene Nester anderer Vögel nutzen. Auch Felsnischen oder Mulden in Böden kommen als Brutstätte in Frage.

Text: Patrick Siebrecht[psb]

Fotos: Klaus Rumker

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder