eiko_icon F_PKW PKW qualmt stark


Zugriffe 1393
Einsatzort Details

Ankum, B214
Datum 22.09.2018
Alarmierungszeit 20:31 Uhr
Einsatzbeginn: 20:31 Uhr
Einsatzende 20:54 Uhr
Einsatzdauer 23 Min.
Alarmierungsart Funk
Einsatzleiter Ph.Gude
Mannschaftsstärke 8
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   TLF 16-25 Ankum
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Ankum: Stark qualmender PKW an der B214/ Zuviel Öl im Motor

psb Ankum. Manchmal ist es zuviel des guten, so passiert einem Autofahrer der auf der B214 aus Bersenbrück kommend in Richtung Ankum unterwegs war. Die Ölanzeige seine Fahrzeuges hatte angezeigt, dass zu wenig Öl im Motor vorhanden sei. Der Fahrer füllte dann einen "kräftigen" Schluck nach und fuhr weiter. Doch der kräftige Schluck war zuviel des guten, der Motor verbrannte nun das Öl. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs kam gerade vom Einsatz in Rieste, als diese den stark qualmenden PKW auf dem Seitenstreifen vorfanden. Zunächst ging man von einem Feuer aus, der Fahrer erklärte dann aber die Situation. Da das Öl auch auf den heißen Krümmer des Motors tropfte wurde der Motorraum von den Einsatzkräften kontrolliert. Die weiterfahrt wurde untersagt und der PKW wurde von Bekannten abgeschleppt.

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder