F_Gebäude vermutlich Küchenbrand


Zugriffe 2798
Einsatzort Details

Fürstenau, von Holstein Straße
Datum 08.09.2017
Alarmierungszeit 01:20 Uhr
Einsatzbeginn: 01:24 Uhr
Einsatzende 03:15 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 55 Min.
Alarmierungsart DME und FME
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte

Polizei
SEG 1
    Freiwillige Feuerwehr Ankum
    Freiwillige Feuerwehr Fürstenau
      Fahrzeugaufgebot   Polizei  TLF 16-25 Ankum  DLK 18/12 Ankum
      Brandeinsatz

      Einsatzbericht

      Fürstenau: Gebäudebrand in der "von Holstein Straße"

      Bewohner rettet sich ins freie und alarmiert über Nachbarn die Feuerwehr

      psb Fürstenau. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 1:20 Uhr wurde die Drehleitereinheit der Feuerwehr Ankum zu einem Gebäudebrand in der Fürstenauer "von Holstein Straße" alarmiert. Die Feuerwehr Fürstenau war bereits um 01:13 Uhr per Sirene alarmiert worden.

      Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eingetroffen waren, befand sich der Bewohner ausserhalb des Hauses, weitere Personen befanden sich nicht im Haus. Der Bewohner wurde dem Rettungsdienst übergeben, dieser wiederum brachte den Mann in ein Krankenhaus.

      Mit 2 C- Rohren und 2 Trupps unter schwerem Atemschutz konnte das in Vollbrand stehende Erdgeschoß rasch unter Kontrolle gebracht werden. da die Flammen aus den Fenstern bis hoch in den Dachstuhl geschlagen hatten, wurde der Dachstuhl von der Drehleiter aus kontrolliert. Für nachlöscharbeiten und das absuchen nach Glutnestern wurden auch die Wärmebildkameras der beiden Wehren eingesetzt.

      Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Den Pressebericht der Polizei finden sie hier.

      Text und Fotos: Patrick Siebrecht

       

       

       

       

       

       

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder