F_Fläche_klein Es brennt im Wald


Zugriffe 7292
Einsatzort Details

Ankum, Bestener Straße
Datum 10.09.2018
Alarmierungszeit 17:03 Uhr
Einsatzbeginn: 17:08 Uhr
Einsatzende 17:54 Uhr
Einsatzdauer 8 Tag(e) 0 Std. 51 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter B. Kortland
Mannschaftsstärke 23
eingesetzte Kräfte

Polizei
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   Polizei  TLF 16-25 Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  LF 16 TS- KatS Ankum
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Ankum: Unrat brennt in Wald

psb Ankum. Zu einem Feuer in einem Wald zwischen der Bestener Straße und der Klein-Bokerner-Straße wurde die Feuerwehr Ankum und die Polizei um 17:03 Uhr alarmiert.

Passanten hatten aus einem Wald an der Bestener Straße Rauch aufsteigen sehen und hatten die Feuerwehr alarmiert. Während ein Passant die Einsatzkräfte vorbildlich einwies, suchten drei weitere Passanten den Wald nach der Brandstelle ab.

Mit einem Tanklöschfahrzeug fuhren die Einsatzkräfte über einen schmalen Weg die Einsatzstelle an, während weitere Einsatzkräfte auf der Bestener Straße in Bereitschaft stehen blieben. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass Holz und Unrat sowie ein Treckerreifen auf einer Fläche von 5x5 Metern brannten. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz löschte das Feuer mit einem C-Rohr ab und kontrollierte die Fläche mit Hilfe einer Wärmebildkamera nach Glutnestern.

Während die Polizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen hatte, wurden die Einsatzkräfte auf weitere alte Brandstellen aufmerksam. Diesen waren zwar schon „kalt“, trotzdem wurde auch hier mit einer Wärmebildkamera nach versteckten Glutnestern gesucht.

Nach rund 50 Minuten konnten die 23 Einsatzkräfte die mit 3 Fahrzeugen ausgerückt waren, den Einsatz beenden.

Text: Patrick Siebrecht

Fotos: Patrick Siebrecht/psb, Heiko Hesse/hhe

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder