eiko_icon F_Gebäude 2 Wohnungen verraucht Flammen am Schornstein


Zugriffe 1724
Einsatzort Details

Gehrde, Drehler Straße
Datum 15.10.2018
Alarmierungszeit 13:33 Uhr
Einsatzende 14:15 Uhr
Einsatzdauer 42 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

Polizei
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Freiwillige Feuerwehr Bersenbrück
    Freiwillige Feuerwehr Talge
      Freiwillige Feuerwehr Gehrde
      Fahrzeugaufgebot   Polizei  DLK 18/12 Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  LF 8 Gehrde  TLF 3000 Gehrde
      Brandeinsatz

      Einsatzbericht

      Gehrde: Nicht abziehender Rauch aus Ofen verqualmt Wohnungen

      psb Gehrde. Am Montag um 13:33 Uhr wurden die Feuerwehren Gehrde, Talge, Bersenbrück und die Drehleitereinheit der Feuerwehr Ankum zu einem möglichen Gebäudebrand in der Drehler Straße in Gehrde alarmiert. Laut Meldung waren zwei Wohnungen verraucht und es sollte Feuerschein an einem Schornstein zu sehen sein.

      Die Kameraden der Feuerwehr Gehrde hatten die Lage schnell unter Kontrolle und bestellten zusätzlich einen Schornsteinfeger zur Einsatzstelle, da der Rauch eines betriebenen Ofens nicht abziehen konnte. Die nachrückenden Kräfte konnten die Alarmfahrt abbrechen.

       

      Text: Patrick Siebrecht [psb]
       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder