eiko_icon TH_Person klemmt_PKW


Zugriffe 1008
Einsatzort Details

Bersenbrück, Nortruper Straße
Datum 21.11.2014
Alarmierungszeit 14:33 Uhr
Einsatzbeginn: 14:37 Uhr
Einsatzende 15:47 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 14 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 3
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Ankum
Freiwillige Feuerwehr Bersenbrück
Rettungswache Ankum
Polizei
ADAC Luftrettung GmbH
Fahrzeugaufgebot   (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  RW 2 BSB  MTW BSB  GWG BSB  FüKw BSB  LF 16/12 BSB  RTW I Ankum 43-83-02  NEF Ankum  Polizei  Euro 2 Rheine
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

 

Unterstützung der Feuerwehr Bersenbrück  bei Verkehrsunfall

 

psb Ankum - Bersenbrück. Am frühen Freitagnachmittag gegen 14:15 Uhr ereignete sich auf der Nortruper Straße in Richtung Druchhorn ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Zu diesem Unfall wurde zunächst neben Rettungsdienst und dem Rettungshubschrauber Christoph Europa 2 aus Rheine die Feuerwehr Bersenbrück alarmiert.

 

Eine junge Frau hatte sich zunächst mit ihrem PKW überschlagen, bevor dieser mit dem Dach und auf der Seite liegend an einem Baum zu stehen kam. Aufgrund der problematischen Lage wurde die Feuerwehr Ankum mit der Rettungsplattform die neben weiterem Technischem Hilfeleistungsmaterial auf dem TLF 16/24 verlastet ist, gegen 14:33 Uhr alarmiert um die Bersenbrücker Kameraden zu unterstützen.

 

Um die Frau aus ihrem Fahrzeug befreien zu können, wurden 2 Rettungssätze, 2 Rettungsplattformen, 2 Hebekissen, diverses Abstützmaterial, eine Säbelsäge sowie eine Motorsäge eingesetzt.

 

Nachdem die junge Frau aus ihrem Fahrzeug gerettet wurde, wurde diese an den Rettungsdienst übergeben. Der Rettungshubschrauber brachte sie dann in eine Klinik nach Osnabrück.

 

 

Text: Patrick Siebrecht

Fotos: Marius Berling

 

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder