eiko_icon F_Schornstein Schornsteinbrand


Zugriffe 1690
Einsatzort Details

Grafeld, Herzlaker Straße
Datum 14.11.2015
Alarmierungszeit 13:14 Uhr
Einsatzbeginn: 13:18 Uhr
Einsatzende 14:30 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 16 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte

Polizei
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Freiwillige Feuerwehr Grafeld
Freiwillige Feuerwehr Berge
Fahrzeugaufgebot   Polizei  TLF 16-25 Ankum  DLK 18/12 Ankum  LF 10-6 Grafeld  TLF 8/8 Grafeld  MTW Berge  LF 10-6 Berge  TLF 8- W Berge
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Entstehungsbrand hinter Vertäfelung an Schornstein in Grafeld

 

psb Grafeld. Zu ihrem dritten Einsatz binnen 24 Stunden wurde die Feuerwehr Ankum am frühen Samstagnachmittag um 13:14 Uhr alarmiert.

Kurz vorher waren bereits die Feuerwehren aus Berge und Grafeld zu einem Schornsteinbrand an der Herzlaker Straße in Grafeld alarmiert worden. Die Grafelder Feuerwehr forderte nach Sichtung der Lage die Drehleitereinheit der Feuerwehr Ankum an.Im Bereich des Schornsteins eines Wohnhauses war es zu einem Entstehungsbrand hinter der Vertäfelung gekommen. Mit einer Kübelspritze konnte der Entstehungsbrand zügig abgelöscht werden. Um weitere Glutnester aufspüren zu können, wurde mit der Wärmebildkamera der Feuerwehr Ankum der Schornstein sowie der Verlauf des Schornsteins kontrolliert. Vom Korb der Drehleiter aus inspizierte der Bezirksschornsteinmeister zusätzlich noch den Schornstein aus luftiger Höhe.

 

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder