Schornsteinteile drohen auf Straße zu stürzen


Zugriffe 719
Einsatzort Details

Ankum, Hauptstraße
Datum 05.12.2013
Alarmierungszeit 14:55 Uhr
Einsatzbeginn: 14:58 Uhr
Einsatzende 15:45 Uhr
Einsatzdauer 50 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzleiter U. Koddenberg
Mannschaftsstärke 12
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Ankum
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

 

Gelöste Schornsteinteile drohen auf Straße zu stürzen

 

Ankum. Zu ihrem 2. Unwettereinsatz am Donnerstag wurde die Feuerwehr Ankum per Funkmeldeempfänger um 14:55 Uhr alarmiert.

 

Eine ca. 2 Meter große Kaminabdeckung eines Hauses an der Hauptstraße hatte sich gelöst und drohte auf die Straße zu stürzen. Auch der auf dem Dach befestigte Wetterhahn konnte offensichtlich den Stumböen nicht standhalten. Dieser knickte ab und beschädigte einige Dachpfannen. Über den Korb der Drehleiter gelangten die Einsatzkräfte an die große Metallplatte und entfernten diese, sowie weitere vom Absturz bedrohte Teile vom Dach.

 

Text: Patrick Siebrecht