eiko_icon TH_Ölspur_klein ausgelaufenes Öl aus Roller


Zugriffe 1339
Einsatzort Details

Ankum, Lingener Straße
Datum 29.12.2018
Alarmierungszeit 13:48 Uhr
Einsatzbeginn: 13:52 Uhr
Einsatzende 14:19 Uhr
Einsatzdauer 31 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter T. Schulte
Mannschaftsstärke 21
eingesetzte Kräfte

Rettungswache Ankum
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   RTW I Ankum 43-83-02  NEF Ankum  ELW Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  LF 16 - Ts Ankum
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Ankum: Rollerfahrer erleidet gesundheitliche Probleme im Kreisverkehr und stürzt

psb Ankum. Am Samstag befuhr  gegen 13:30 Uhr ein Rollerfahrer den Kreisverkehr Lingener Straße/Loxtener Straße, als dieser laut der Polizei Bersenbrück aufgrund gesundheitlicher Probleme mit seinem Roller zum Fall kam. Ersthelfer kümmerten sich um den verunfallten und alarmierten den Rettungsdienst. Der Rettungsdienst versorgte den Rollerfahrer und brachte ihn in das nahe gelegene Krankenhaus.

Da aus dem umgestürzten Roller Betriebsstoffe ausgetreten waren, wurde die Feuerwehr Ankum um 13:48 Uhr zum abbinden der Betriebsstoffe alarmiert. Um die bereits durch den rollenden Verkehr verteilten Betriebsstoffe abbinden zu können, wurde der Kreisverkehr halbseitig durch die Einsatzkräfte abgesperrt. Nach gut einer halben Stunde konnte der Kreisverkehr wieder für den Verkehr freigegeben werden, zusätzlich wurden Schilder mit dem Hinweis „Ölspur“ aufgestellt.

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder