F_LKW LKW brennt Trecker geladen


Zugriffe 522
Einsatzort Details

Bersenbrück, Nortruper Straße
Datum 10.08.2021
Alarmierungszeit 10:35 Uhr
Einsatzbeginn: 10:40 Uhr
Einsatzende 12:06 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 31 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Mannschaftsstärke 21
eingesetzte Kräfte

Polizei
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Freiwillige Feuerwehr Bersenbrück
Fahrzeugaufgebot   Polizei  ELW Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  TLF 3000 Gruppe  LF 20 KatS  RW 2 BSB  GWG BSB  TLF 24/50 BSB  LF 16/12 BSB  TLF 16/25 BSB
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Bersenbrück: Reifen eines Tiefbettaufliegers brannten/ übergreifen der Flammen auf Trecker verhindert

psb Bersenbrück. Am Dienstagvormittag wurde zunächst die Feuerwehr Ankum zu einem brennenden LKW mit geladenen Trecker auf der Straße "Am Schwedsberg alarmiert. Direkt nach dem Ausrücken des ersten Fahrzeugs, kam die Rückmeldung der Regionalleitstelle, dass sich der Einsatzort nicht wie zunächst angegeben "AM Schwedsberg" befinde, sondern auf  der Auffahrt zur B68 in Bersenbrück, die Feuerwehr Bersenbrück sei nun mit alarmiert worden.

Bei Eintreffen des TLF 3000 der Feuerwehr Ankum, als erstes Fahrzeug an der Einsatzstelle, brannte an einem mit einem Trecker beladenen Tiefbettaufliegers die hinteren Reifen des Aufliegers. Mit einem sofortigen Einsatz des Schnellangriffs konnte das Übergreifen der Flammen auf den Trecker erfolgreich verhindert werden. Nachdem die Flammen unter Kontrolle waren, konnte der Fahrer des LKW den Trecker von dem Auflieger herunterfahren. Mit einem 2. C-Rohr wurden die Flammen rasch eingedämmt und abgelöscht. Hierfür setzten die Ankumer Blauröcke 2 Trupps unter schwerem Atemschutz ein. Die Bersenbrücker Kamerad:innen führten Nachlöscharbeiten mit einem Schaumrohr durch.

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder