TH_Person_hinter_Tür Fahrzeug steht seit 1 Stunde mit laufendem Motor, Fahrer atmet reagiert aber nicht


Zugriffe 783
Einsatzort Details

Ankum, Kastanienallee
Datum 16.01.2022
Alarmierungszeit 07:34 Uhr
Einsatzbeginn: 07:38 Uhr
Einsatzende 08:15 Uhr
Einsatzdauer 41 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter T. Schulte
Mannschaftsstärke 22
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rettungswache Ankum
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   Polizei  RTW I Ankum 43-83-02  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  TLF 3000 Gruppe  LF 20 KatS  KDOW Ankum
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Ankum: Fahrer im PKW hält "Nickerchen" bei laufendem Motor mitten auf der Straße

psb Ankum. Zu einem vermeintlichen Notfall in der Kastanienallee wurden am Sonntagmorgen, Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr alarmiert.

Laut Meldung stand ein Mercedes seit rund einer Stunde mit laufendem Motor mitten auf der Straße. Der Fahrer atmete, jedoch reagierte dieser nicht auf Klopfen an die Scheiben. Die Türen waren verschlossen.

Beim Eintreffen bestätigte sich die Lage. Da zu diesem Zeitpunkt von einem medizinischen Notfall ausgegangen werden musste, wurde eine Seitenscheibe durch die Einsatzkräfte zerstört und die Fahrzeugtüren entriegelt.

Der Fahrer konnte durch den Rettungsdienst geweckt werden und wurde zur Untersuchung in den Rettungswagen gebracht.

Text und Foto: Patrick Siebrecht[psb]

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder