TH_Person_Wasser_Eis


Zugriffe 5947
Einsatzort Details

Bad Essen, Hafenstraße
Datum 27.03.2017
Alarmierungszeit 22:03 Uhr
Einsatzende 22:16 Uhr
Einsatzdauer 13 Min.
Alarmierungsart DME und FME
Mannschaftsstärke 2
eingesetzte Kräfte

IuK Gruppe Nord

Einsatzbericht

Bad Essen. Laute Hilferufe machten am Montagabend gegen 22 Uhr einen Mann, der sich auf dem Heimweg von der Arbeit befand, darauf aufmerksam, dass sich ein Mensch in höchster Not befand. Ein 53-jähriger Mann war in der Nähe des Bootshauses des Gymnasiums in den Kanal gefallen.

„Die Hilfeschreie habe ich schon aus einiger Entfernung gehört“, sagte der 37-jährige Helfer am Dienstag. Er fügt hinzu: „Für mich war es selbstverständlich zu helfen.“ Für die Rettungsaktion benötigte er aber Unterstützung. Diese zu finden erwies sich als nicht so einfach. Letztlich fasste ein zweiter Mann mit an, brachte eine Latte mit. Mit vereinten Kräften gelang die Bergung des völlig unterkühlten Opfers.

Zwischenzeitlich hatte der Helfer einen Notruf abgesetzt. Er zeigte sich beeindruckt davon, dass in wenigen Minuten Feuerwehr, Krankenwagen und Polizei zur Stelle waren.

Quelle: NOZ